Weserrenaissance-Museum zeigt weltweit einmaliges Ausstellungesstück

Nicole Ellerbrake

  • 0
Mode vergangener Zeiten: (von rechts) das Kleid der Gräfin Katharina zur Lippe, Marja Kettner, Sabine Wedemeier, Anett Hantschel und Marion Hantschel vom Verein „Elffeast" aus Dortmund, im Hintergrund die Bilder der Eltern von Katharina. - © Nicole Ellerbrake
Mode vergangener Zeiten: (von rechts) das Kleid der Gräfin Katharina zur Lippe, Marja Kettner, Sabine Wedemeier, Anett Hantschel und Marion Hantschel vom Verein „Elffeast" aus Dortmund, im Hintergrund die Bilder der Eltern von Katharina. (© Nicole Ellerbrake)

Das Weserrenaissance-Museum hat sich eine aufwendige Nachbildung des Kinderkleides der 1600 verstorbenen Gräfin Katharina zur Lippe herstellen lassen – und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.