Vatertag in Lemgo: Stadt widerspricht heftigen Juso-Vorwürfen

Till Brand und Katrin Kantelberg

  • 3
Die Stimmung am Vatertag im Lemgoer Abteigarten war ausgelassen und friedlich und erinnerte an ein Festival. Rund 1500 Jugendliche feierten eine schöne Vatertagsparty. Doch damit ist seit 2018 Schluss. - © Archivfoto: Tanja Watermann
Die Stimmung am Vatertag im Lemgoer Abteigarten war ausgelassen und friedlich und erinnerte an ein Festival. Rund 1500 Jugendliche feierten eine schöne Vatertagsparty. Doch damit ist seit 2018 Schluss. (© Archivfoto: Tanja Watermann)

Die Verbote zu Himmelfahrt zeigen laut Jungsozialisten einmal mehr, dass es für die jungen Menschen in der alte Hansestadt keine Lobby gebe. Stattdessen werde nur an die ältere Generation gedacht. Das Jugendamt hat dazu eine andere, differenziertere Lesart.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.