Gesprächsabend in Lemgo zu "nachhaltiger Unternehmensführung in schwierigen Zeiten"

veröffentlicht

  • 0
Stefan Maier spricht am 1. Juni im Haus Wippermann. - © prior1.com
Stefan Maier spricht am 1. Juni im Haus Wippermann. (© prior1.com)

Lemgo. Im Rahmen der Ausstellung „ Die Welt steht Kopf“ lädt der Verein "Lippe im Wandel" zu einem Gesprächsabend zum Thema „Nachhaltige Unternehmensführung in schwierigen Zeiten“ für Mittwoch, 1. Juni, 19.30 Uhr ins Haus Wippermann ein.

„Es gibt kein richtiges Leben im falschen“. Nach diesem von Theodor W. Adorno formulierten Leitsatz richtet Stefan Maier, Gründer und Geschäftsführer der Prior 1 GmbH, sein Leben und unternehmerisches Handeln aus. "Mit seinem Geschäftspartner Ralph Stadler gründete Stefan Maier 2008 die Prior 1 GmbH und entwickelte diese zu einem auf Planung, Bau und Betrieb von Server-, und Technikräumen sowie Rechenzentren spezialisiertes Unternehmen mit fast 80 Mitarbeitern", erklärt der Verein in einer Pressemitteilung.

"Unternehmen entstehen und gedeihen auf dem Fundament unserer Gesellschaft und unserer Umwelt. Für Stefan Maier steht daher jedes Unternehmen in der Pflicht, zur Erhaltung unserer Lebensbedingungen beizutragen. Er wird in seinem Vortrag den Bogen von seiner Motivation nachhaltig zu wirtschaften hin zu erstrebenswerten Wirtschaftsmodellen wie der Donut Ökonomie und zurück zu seinem Unternehmensalltag spannen. Er wird den Weg der Prior 1 GmbH in die Gemeinwohl-Ökonomie und die Selbstorganisation skizzieren und die damit verbundenen Herausforderungen schildern", heißt es in der Einladung weiter.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare