Konflikt um Baugebiet in Lemgo verschärft sich

Till Brand

  • 1
Hans Kasch, Jürgen Diesel, Christoph Frevert und Ernst Antonius Paulussen (von links) wollen nicht, dass am Pöstenweg in zweiter Reihe ein großes Neubaugebiet entsteht und kündigen ihren Widerstand an. - © Till Brand
Hans Kasch, Jürgen Diesel, Christoph Frevert und Ernst Antonius Paulussen (von links) wollen nicht, dass am Pöstenweg in zweiter Reihe ein großes Neubaugebiet entsteht und kündigen ihren Widerstand an. (© Till Brand)

Die Stadt will der Wohnungsnot mit einem Baugebiet in zweiter Reihe am Pöstenweg begegnen. Doch der Widerstand von Nachbarn ist groß. Die kündigen jetzt an, "Sperrgrundstücke" zu kaufen. Das Rathaus will dagegen das eigene Vorkaufsrecht erhalten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.