Training in Lemgo: Sicherer fahren auf dem Motorrad

Nadine Uphoff

  • 0
Die Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings für Motorräder. - © Conrad Huchzermeyer
Die Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings für Motorräder. (© Conrad Huchzermeyer)

Lemgo. Unter dem Slogan "Wir bringen die Sicherheit auf die Straße" hat am Wochenende beim Autohaus Liebrecht in Lemgo ein Fahrsicherheitstraining speziell für Motorradfahrer stattgefunden. Veranstalter waren Rennfahrerin Maren Pieper und ihr Mentor Conrad Huchzermeyer. "Aus unserer Sicht war das Fahrsicherheitstraining zu den Punkten passive Sicherheit - Bekleidung und Helm -, Sicherung und Transport von Motorrädern sowie Fahrsicherheitsübungen mit dem Motorrad ein voller Erfolg", wird das Team in einer Pressemitteilung zitiert.

Mit von der Partie waren eine örtlichen Fahrschule, ein lokaler Motorradhändler und ein Motorradzubehör- und -bekleidungsgeschäft. Letztere klärten darüber auf, auf was bei der Sicherung der Räder beim Transport zu achten ist und welche Sicherheitskleidung unbedingt erforderlich ist. Fahrlehrer übten mit den Teilnehmern das Verhalten in gefährlichen Situationen. Diese seien froh gewesen, dass solch ein Training in Lippe angeboten wurde und sie zum Beispiel nicht extra auf den Verkehrsübungsplatz nach Bielefeld fahren mussten. Sie hätten einiges Neues gelernt. Darum wollen Pieper und Huchzermeyer das Ganze im Frühjahr 2023 noch einmal anbieten.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare