Vom Metzger zum Mörder: Lemgoer ersticht Prostituierte im Oktober 2003

Janet König

  • 0
Die Spurensicherung in der Nacht des 20. Oktobers 2004 am Tatort in Bielefeld. - © Archivfoto: LZ
Die Spurensicherung in der Nacht des 20. Oktobers 2004 am Tatort in Bielefeld. (© Archivfoto: LZ)

Panisch versucht der 34-jährige Fleischergeselle, den Wagen wieder in Gang zu bringen. Vergeblich. Zeugen fällt das blutverschmierte Fahrzeug auf, sie melden es umgehend der Polizei. Kurze Zeit später wird der Lemgoer gestellt. Gegen 23 Uhr muss er den Kofferraum öffnen. Im Inneren offenbart sich Unvorstellbares.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!