"Rumpelpflaster" in Lemgo: Kompromiss droht zu kippen

Till Brand

  • 0
Das „Rumpelpflaster" am Langenbrücker Tor wird kurz vor der Kommunalwahl vollends zum Politikum. Mehrere Volksvertreter stellen den Kompromiss aus dem Frühsommer in Frage.  - © Till Brand
Das „Rumpelpflaster" am Langenbrücker Tor wird kurz vor der Kommunalwahl vollends zum Politikum. Mehrere Volksvertreter stellen den Kompromiss aus dem Frühsommer in Frage.  (© Till Brand)

Menschen mit Rollator & Co. haben Probleme vor der „Ice Box“. Die Bezirksregierung sieht „keinen Verstoß“. Teile der SPD kritisieren, die Lösung sei gar keine.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!