Angst um "sterbende" Fische in den Försterteichen

Till Brand

  • 0
Die malerischen Försterteiche führen in der heißen Jahreszeit weniger Sauerstoff - für die Fische sollte es dennoch reichen. - © Till Brand
Die malerischen Försterteiche führen in der heißen Jahreszeit weniger Sauerstoff - für die Fische sollte es dennoch reichen. (© Till Brand)
Lemgo. Spaziergänger an den Försterteichen haben am Wochenende die Feuerwehr alarmiert, weil zahlreiche der Karpfen in einem der oberen Seen vermeintlich tot an der Oberfläche trieben oder im Sterben lagen. „Das sah tatsächlich auf den ersten Blick danach aus"...
Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.