Frau auf Zebrastreifen angefahren

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Lemgo. Eine Radfahrerin ist am Donnerstagmorgen auf dem Bruchweg angefahren und dabei schwer verletzt worden. Ein 87-jähriger Opelfahrer hat die Frau nach Angaben der Polizei auf dem Zebrastreifen übersehen.

Donnerstagmorgen war die 39-jährige Lemgoerin gegen 9 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Bruchweg unterwegs und wollte den Fußgängerüberweg auf Höhe des Pöstenweges überqueren. Das nahm ein 87-jähriger Fahrer eines Opels offenbar nicht wahr, der in Richtung Spiegelberg fuhr. Er erfasste die Frau auf dem Zebrastreifen.

Die 39-Jährige landete auf der Motorhaube und stürzte anschließend auf die Straße. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Opel entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Der Bruchweg musste für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden, so dass es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare