Hera Lind liest, singt und reißt die Leopoldshöher mit

Sibylle Kemna

  • 0
Eroberte die Leopoldshöher mit ihrem Charisma und ihrer Geschichte: Hera Lind startet in der Mensa/Aula ihre erste Lesereise nach dem Corona-Lockdown. Ihr Ehemann Engelbert Lainer (vorne rechts) hatte die Aufgabe, die neuen Seiten aufzuschlagen bei der erstmals eingesetzten Power-Point-Präsentation.  - © Sibylle Kemna
Eroberte die Leopoldshöher mit ihrem Charisma und ihrer Geschichte: Hera Lind startet in der Mensa/Aula ihre erste Lesereise nach dem Corona-Lockdown. Ihr Ehemann Engelbert Lainer (vorne rechts) hatte die Aufgabe, die neuen Seiten aufzuschlagen bei der erstmals eingesetzten Power-Point-Präsentation.  (© Sibylle Kemna)

Die Bestsellerautorin startet ihr neues Programm „Zwischen Superweib und Schleuderprogramm" in der Aula und bezaubert ihr Publikum.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!