Radfahrerin wird bei Unfall in Leopoldshöhe verletzt

veröffentlicht

  • 2
Die Frau konnte dem Auto nicht mehr ausweichen. - © Bernhard Preuß
Die Frau konnte dem Auto nicht mehr ausweichen. (© Bernhard Preuß)

Leopoldshöhe. Bei einer Kollision mit einem Auto ist eine 69-jährige Bielefelderin am Samstag leicht verletzt worden. Gegen 13.45 Uhr war die Radfahrerin zusammen mit ihrem Mann auf dem Radweg entlang der Hauptstraße in Richtung Asemissen unterwegs. An der Einmündung zur Dorfstraße wollten sie diese überqueren und hatten dabei Vorfahrt, teilt die Polizei mit.

Zum selben Zeitpunkt befuhr ein 27-jähriger Bielefelder mit seinem Hyundai die Dorfstraße und wollte in die Hauptstraße abbiegen. Er beobachtete laut Polizei nur den aus Richtung Asemissen kommenden Verkehr und übersah die von rechts kommenden Pedelecfahrer. Die 69-jährige Frau, die einen Fahrradhelm trug, konnte nicht mehr bremsen und prallte gegen das Auto. Sie wurde auf die Motorhaube aufgeladen und stürzte zu Boden. Dabei zog sie sich Prellungen und Schürfwunden zu. Am Hyundai und am Pedelec entstanden Sachschäden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare