83-Jähriger an Haustür mit Pistole bedroht

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Räuber
  3. Haustür
- © Symbolbild: Pixabay
Polizei (© Symbolbild: Pixabay)

Lügde. Das saß der Schreck vermutlich tief: Ein 83-Jähriger wurde am Sonntagabend an seiner Haustür von einem Unbekannten mit einer Pistole bedroht. Gegen 20:20 Uhr klingelte es beim Einfamilienhauses am Prozessionsweg. Als der Hauseigentümer die Tür öffnete, forderte der Täter unmittelbar die Herausgabe von Geld. Der 83-Jährige reagierte geistesgegenwärtig und schlug dem Räuber die Tür vor der Nase zu, so die Polizei.

Daraufhin flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Höxterstraße. Der Täter wird auf etwa 20 Jahre geschätzt, als 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß und hager beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans, ein weißes Langarm-Shirt mit dunklen Streifen sowie eine schwarze Sturmhaube oder Mütze mit Schlitzen.

Möglicherweise hat der Unbekannte auch an anderen Haustüren geklingelt oder ist anderweitig aufgefallen. Die Polizei Blomberg erbittet Hinweise zu dem Räuber unter Tel. 05235-96930.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!