Fall Lügde: SPD sieht Versäumnis des Jugendamts Lippe als nicht erwiesen

Astrid Sewing

  • 0
Der Missbrauchsskandal Lügde ist juristisch aufgearbeitet, politisch keineswegs. - © FOTO: BERNHARD PREUSS/MONTAGE: OLIVER WENDTLAND
Der Missbrauchsskandal Lügde ist juristisch aufgearbeitet, politisch keineswegs. (© FOTO: BERNHARD PREUSS/MONTAGE: OLIVER WENDTLAND)

CDU fordert von Dr. Axel Lehmann personelle Konsequenzen. Es sei nicht erwiesen, dass das lippische Jugendamt den Kollegen den Fall hätte wegnehmen können. 

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!