Verspätete Aktenlieferung aus Höxter deutet auf weiteres Opfer im Missbrauchsfall Lügde

Ingo Kalischek

Ein weiteres Mädchen aus dem Kreis Höxter soll zu den Opfern des Missbrauchskandals Lügde gehören. - © Pixabay (Symbolfoto)
Ein weiteres Mädchen aus dem Kreis Höxter soll zu den Opfern des Missbrauchskandals Lügde gehören. (© Pixabay (Symbolfoto))

Der Kreis Höxter ist auf ein weiteres Mädchen gestoßen, das einen Bezug zu den Lügde-Haupttätern hat. Der Fall wurde dem Ausschuss aber erst jetzt gemeldet.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.