Kindesmissbrauch Lügde: Aktenführung in Höxter teilweise ungenügend

Ingo Kalischek

  • 0
Auf dem Campingplatz in Lügde-Elbrinxen wurden zahlreiche Kinder missbraucht. - © Archivfoto: Bernhard Preuß
Auf dem Campingplatz in Lügde-Elbrinxen wurden zahlreiche Kinder missbraucht. (© Archivfoto: Bernhard Preuß)

Eine Abteilungsleiterin des Jugendamts sagte jetzt erneut im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss in Düsseldorf aus – und übte Kritik an der Behörde und ihrem Chef.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.