Spatenstich für die Grundschule in der Südstadt erfolgt am 28. September

Karin Prignitz

  • 0
Auftakt zum Südstadtfest: Das Gebäude der Südstadtschule ist früher von den Briten genutzt worden. Jetzt soll auf dem Gelände eine neue moderne Schule entstehen.  - © Karin Prignitz
Auftakt zum Südstadtfest: Das Gebäude der Südstadtschule ist früher von den Briten genutzt worden. Jetzt soll auf dem Gelände eine neue moderne Schule entstehen.  (© Karin Prignitz)

Oerlinghausen. Im Schuljahr 2020/21 soll die neue hochmoderne Grundschule in der Südstadt an den Start gehen. Am Samstag, 28. September, wird es das erste sichtbare Zeichen für den Baubeginn geben.

Bürgermeister Dirk Becker wird um 14.30 Uhr den ersten Spatenstich als symbolische Handlung ausführen. Dieser bildet zugleich den Auftakt zum Südstadtfest, das in der Zeit von 15 bis 19 Uhr stattfindet. Zahlreiche Akteure beteiligen sich im und rund um das Schulgebäude herum mit Aktionen, Musik und internationalen Köstlichkeiten.

Bereits nach dem Spatenstich wird der Spielmannszug der Oerlinghauser Schützengesellschaft zu den festlichen Aktivitäten überleiten. David Clarke wird zudem das Bühnenprogramm koordinieren. Das startet mit der Top-40-Band „Reaction" der Oerly- Musikschule. Auftreten werden außerdem der Jugendchor der Mennoniten-Brüdergemeinde, die Akkordeon-Asse-Lage-Band, die Trommelgruppe „Blockage" und der Frauenchor Raduga".

Um 16.30 Uhr dürfte es voll auf der Bühne werden, denn dann präsentieren Jungen und Mädchen der Kindergärten „Regenbogen" und St. Michael sowie Grundschüler ihre mit David Clarke aufgenommene CD. Zu hören sein wird unter anderem das Südstadtlied. Zum Abschluss des bunten Reigens sind alle Besucher beim „Sing together" aufgefordert, mit einzustimmen.

Der AWO-Jugendtreff wird auf dem hinteren Schulhof ein Soccer-Turnier veranstalten. Die beiden Kindergärten der Südstadt bieten ein Kinderschminken an, bei den Mennoniten kann ab 17 Uhr Stockbrot gebacken werden. Vor der Schule wird die Seniorenvertretung im Bereich der Parkfläche einen Rollatoren-Parcours aufbauen. Die Initiative „Südstadtgärten" beteiligt sich in Kooperation mit dem kommunalen Integrationszentrum mit einem mobilen Spielplatz, auf dem Riesenbauklötze aus Hartschaum für Vergnügen sorgen werden. Die OGS Lipperreihe hat eine Piratenschatzsuche vorbereitet. Die Gäste können von einem internationalen Büfett kosten.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!