Nach Einbruch in Horn: Polizei schnappt mehrfachen Autodieb in Oerlinghausen

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
  3. Blaulicht
Symbolbild - © dpa
Symbolbild (© dpa)

Horn-Bad Meinberg/Oerlinghausen. In der Nacht auf Montag ist ein 23-Jähriger in ein Einfamilienhaus in Horn eingebrochen. Neben Geld ließ der Einbrecher auch einen Schlüsselbund mitgehen. Mit einem geklauten BMW und ohne Führerschein ist er einige Stunden später in Oerlinghausen erwischt und festgenommen worden. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten weiteres Diebesgut sicher und konnten dem Litauer weitere Autodiebstähle nachweisen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Der 23-Jährige sitzt seit Dienstag in Untersuchungshaft.

In der Nacht von Sonntag auf Montag brach der junge Mann in das Einfamilienhaus in der Bergstraße ein. Aus einem im Eingangsbereich abgestellten Korb entnahm der Einbrecher laut Polizeibericht eine Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag. Außerdem stahl er ein Schlüsselbund, mit dem er sich Zugang zu einem auf dem Hof abgestellten Pkw verschaffte. Darin hinterließ er die gestohlene Geldbörse und das Einbruchswerkzeug.

Mit einem zweiten Autoschlüssel stieg er in den BMW Z4 und fuhr damit davon. Montagnachmittag fiel das Fahrzeug einer Streifenwagenbesatzung in Oerlinghausen auf. Bei der Überprüfung stellte sich laut Polizei schnell heraus, dass der 23-jährige Fahrer aus Litauen nicht der rechtmäßige Eigentümer des BMWs war. Außerdem besaß er keine gültige Fahrerlaubnis.

Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten Diebesgut, das aus verschiedenen Straftaten herrührt. Die polizeilichen Ermittler konnten dem Mann noch weitere Pkw-Diebstähle nachweisen, so dass der 23-Jährige am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt wurde. Dieser schickte den Mann aus Litauen umgehend in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen dazu laufen, heißt es abschließend.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!