Neues Datum für Oerlinghauser Après-Ski-Party steht

veröffentlicht

  • 0
„2KLANG MUSIK" mit DJ MarVVel und DJ Flori Dee - © Schützengesellschaft Oerlinghausen
„2KLANG MUSIK" mit DJ MarVVel und DJ Flori Dee (© Schützengesellschaft Oerlinghausen)
Oerlinghausen. Smartphone aus der Tasche und Kalender-App öffnen: der Nachholtermin für die Après-Ski-Party der Oerlinghauser Schützen steht. Die Generationenparty für Jung und Alt wird nun am Samstag, 26. September, ab 20 Uhr auf dem Festgelände am Steinbült stattfinden.

Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit, heißt es in der Pressemitteilung. Darüber hinaus können weiterhin neue Karten bei „StilArten", Hauptstraße 7a, in Oerlinghausen gekauft werden. Wer sein Ticket lieber zurückgeben möchte, kann das ebenfalls bei „StilArten" tun. Der Eintrittspreis wird selbstverständlich erstattet.

Die Oerlinghauser Schützen bitten um Verständnis, dass es bis zur Klärung dieser Dinge zwei Tage gebraucht hat. Allerdings mussten sich die Organisatoren erst mit den verschiedenen Partnern abstimmen und einen neuen Termin auf Gegenveranstaltungen prüfen – und all das neben den Hauptjobs. Denn die Après-Ski-Party wird von den Schützen ehrenamtlich auf die Beine gestellt. „Zwar ist es immer noch schade, dass wir nicht wie geplant am 14. März mit unseren Gästen feiern können. Aber wir sind uns denke ich mal alle einig, dass die Sicherheit und die Gesundheit aller absolut vor geht", sagt der 1. Vorsitzende und Oberst der Oerlinghauser Schützen, Christian Landerbarthold.

Daher hatten sich die Oerlinghauser Schützen bereits am Montag dazu entschlossen, die Après-Ski-Party vorsichtshalber zu verlegen. Inzwischen gibt es auch entsprechende Erlasse der Behörden, die Großveranstaltungen untersagen. „Wir freuen uns jetzt schon auf eine tolle Après-Ski-Party am 26. September. Bis dahin wünschen wir allen vor allem viel Gesundheit", sagt Landerbarthold.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!