Umsatzeinbußen gefährden die Existenz des Oerlinghauser Freilichtmuseums

Das Freilichtmuseum in Oerlinghausen schlägt Alarm. Es erwartet wegen der Corona-Krise massive Mindereinnahmen. Der Saisonstart ist zunächst auf den 19. April verschoben.

Nadine Uphoff

  • 0
Die Wikingertage im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen sind stets ein Garant für viel Publikum. Eine Menge Veranstaltungen sind nun aber zunächst abgesagt worden. Auch die gewohnten Besuche von Schulklassen bleiben aus. - © Archiv: Kristoffer Fillies
Die Wikingertage im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen sind stets ein Garant für viel Publikum. Eine Menge Veranstaltungen sind nun aber zunächst abgesagt worden. Auch die gewohnten Besuche von Schulklassen bleiben aus. (© Archiv: Kristoffer Fillies)

Das Freilichtmuseum schlägt Alarm. Wegen der Corona-Krise werden massive Mindereinnahmen erwartet. Der Saisonstart ist zunächst auf den 19. April verschoben.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!