Euwatec bietet Perspektive für Langzeitarbeitslose

Gunter Held

  • 0
Museumsleiter Karl Banghard (links) und euwatec-Geschäftsführer Hermann Ritter stehen vor Unterkünften, wie sie in der Mittelsteinzeit gebaut wurden. Banghard arbeitet schon seit Jahren mit der euwatec zusammen. Ihm gefällt besonders die Flexibilität des Unternehmens. Sie halten Taschen aus ausrangierten Planen, die von euwatec-Mitarbeiterinnen genäht worden sind. - © Gunter Held
Museumsleiter Karl Banghard (links) und euwatec-Geschäftsführer Hermann Ritter stehen vor Unterkünften, wie sie in der Mittelsteinzeit gebaut wurden. Banghard arbeitet schon seit Jahren mit der euwatec zusammen. Ihm gefällt besonders die Flexibilität des Unternehmens. Sie halten Taschen aus ausrangierten Planen, die von euwatec-Mitarbeiterinnen genäht worden sind. (© Gunter Held)

Die euwatec ist ein gemeinnütziges Unternehmen, das Langzeitarbeitslosen eine Perspektive bietet. In der Bergstadt werden hauptsächlich drei Bereiche betreut.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!