Prozess um totes Baby: „Er lag da wie ein nasser Lappen“

Janet König

  • 0
Der Angeklagte John D. (links) mit seinem Verteidiger Jerrit Schöll kurz vor Verhandlungsbeginn. - © Janet König
Der Angeklagte John D. (links) mit seinem Verteidiger Jerrit Schöll kurz vor Verhandlungsbeginn. (© Janet König)

Ein 27-Jähriger aus Oerlinghausen steht unter Verdacht, seinen Sohn zu Tode misshandelt zu haben. Der Angeklagte bestreitet die Vorwürfe und spricht von tragischen Unfällen. Die Gutachter sehen das anders.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!