Oerlinghauser Kunstverein plant vorsichtig für 2022

Karin Prignitz

  • 0
Andreas Beaugrand (links) begrüßt Komponist und Musiker Willem Schulz mit seinem Cello in der Alten Synagoge.  - © Jonas Hartz
Andreas Beaugrand (links) begrüßt Komponist und Musiker Willem Schulz mit seinem Cello in der Alten Synagoge.  (© Jonas Hartz)

Derzeit finden digitale Kunstgespräche statt. Willem Schulz übermittelt einen musikalischen Gruß aus der Synagoge. Das Jahresprogramm steht – mit Fragezeichen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.