Freilichtmuseum will realistisches Germanenbild abbilden

Knut Dinter

  • 0
Ministerin Ina Scharrenbach mit den Vereinsvorsitzenden Moritz Ilemann und Dirk Becker. Rechts Museumsleiter Karl Banghard, links Wikinger-Darsteller Andreas Biewald. Foto: Knut Dinter - © Knut Dinter
Ministerin Ina Scharrenbach mit den Vereinsvorsitzenden Moritz Ilemann und Dirk Becker. Rechts Museumsleiter Karl Banghard, links Wikinger-Darsteller Andreas Biewald. Foto: Knut Dinter (© Knut Dinter)

Jenseits von völkischer Verklärung bildet das Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen die Zeit vor 2000 Jahren authentisch ab. Jetzt gibt es einen neuen Schritt in der Entwicklung.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.