Ersatz für Malereiche wächst und gedeiht

Tanja Andersen

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Malereiche
Aus dem Stumpf der gefällten Malereiche wächst neues Leben. - © Tanja Andersen
Aus dem Stumpf der gefällten Malereiche wächst neues Leben. (© Tanja Andersen)

Schieder-Schwalenberg. Ein Bäumchen reckt seine Zweige mit hellem Frühlingslaub in den blauen Himmel. Gut zwei Meter ist die kleine Eiche mittlerweile groß, die aus dem Stumpf der alten Malereiche wächst. Daneben lädt eine geschwungene Ruhebank zum Verweilen ein.

Diesen verwunschenen Ort findet der Spaziergänger aber nicht ohne Weiteres. Der kleine Trampelpfad ist zugewachsen, das Schild fehlt. „Nachdem die Malereiche weg ist, haben wir es entfernt", sagt Bürgermeister Jörg Bierwirth. Wenn der Baum größer wird, könne man über ein neues Schild nachdenken. Den Freischnitt der Fläche nehmen ehrenamtliche Helfer vor. Bierwirth findet den Platz großartig: „Ein junger Spross auf einem alten Holz, das ist ein fantastisches Bild."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!