Zum Tag der Putzfrau: Ein Hoch auf die Heinzelfrau

Marianne Schwarzer

  • 0
Katrin Tölle findet es nicht schlimm, Dreck anderer Leute wegzumachen: "Hier kann ich mich entspannen", sagt die vierfache Mutter über ihren Putzjob. "Keiner will was von einem." - © Marianne Schwarzer
Katrin Tölle findet es nicht schlimm, Dreck anderer Leute wegzumachen: "Hier kann ich mich entspannen", sagt die vierfache Mutter über ihren Putzjob. "Keiner will was von einem." (© Marianne Schwarzer)

Seit sieben Jahren jobbt die vierfache Mutter Katrin Tölle in einem Schiederaner Privathaushalt. Für sie ist die Bezeichnung „Putzfrau“ nicht despektierlich. Sie liebt den Job.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.