Jugendliche berichten von einem Raub - und verschwinden

Anja Imig

  • 0
Die Polizei bittet die Jugendlichen, die im Schlosspark Schieder einen Raub beobachtet haben wollen, sich zu melden. - © Symbolbild Pixabay
Die Polizei bittet die Jugendlichen, die im Schlosspark Schieder einen Raub beobachtet haben wollen, sich zu melden. (© Symbolbild Pixabay)

Schieder-Schwalenberg. Die Polizei bittet drei Jugendliche, die am vergangenen Freitag im Schlosspark Schieder einen Raub beobachtet haben wollen, sich zu melden.

Die drei Jugendlichen im Alter von etwa 15 und 17 Jahren hätten gegen 22 Uhr auf Höhe des Parkplatzes Keßlerstraße/Schwalenberger Straße einen jungen Mann angesprochen, der mit seinem E-Scooter unterwegs gewesen sei, erklärt die Polizei.

Diese Jugendlichen hätten von einem möglichen Raub berichtet, der sich soeben im Schlosspark, in der Nähe der dortigen Grundschule, ereignet habe. Anschließend seien die Jugendlichen verschwunden. Einen der jungen Männer beschreibt der E-Scooter-Fahrer als schlank, 1,70 bis 1,75Meter groß und braunhaarig.

Der 22-Jährige informierte die Polizei, die im Schlosspark aber nichts Verdächtiges mehr feststellen konnte. Zur Aufklärung des Sachverhalts bittet die Polizei darum, dass sich die drei Jugendlichen als Zeugen beziehungsweise als Geschädigte unter Tel. (05231) 6090 beim Kriminalkommissariat 2 melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare