Pflastersteine verursachen 1000 Euro Schaden an Ford

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei sucht das Fahrzeug, das die Steine verloren hat. - © Symbolbild: LZ.de
Die Polizei sucht das Fahrzeug, das die Steine verloren hat. (© Symbolbild: LZ.de)

Ein Ford Ka ist am frühen Montagabend durch auf der Fahrbahn herumliegende Pflastersteine beschädigt worden. Neben der Felge ist auch die vordere Achsaufhängung des Kleinwagens betroffen.

Der 40-jährige Fahrer war gegen 18.50 Uhr auf der „Obere Straße" in Richtung Schlangen unterwegs. Er überfuhr die Steine, wodurch sein Wagen vorne links einen „Plattfuß" bekam und abgeschleppt werden musste. Die Schadenshöhe wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Derzeit deutet einiges darauf hin, dass die Pflastersteine - möglicherweise mangels entsprechender Ladungssicherung - von einem anderen Fahrzeug gefallen sind. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Detmold unter Tel. (05231) 6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!