Lkw umgekippt: B1 zwischen Schlangen und Kohlstädt wieder frei

Yvonne Glandien

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
Umgekippt: Das Lkw-Gespann war mit 18 Tonnen Hackschnitzeln aus Holz beladen. Die Fahrerin musste mit einem schweren Schock im Krankenhaus behandelt werden. - © Feuerwehr Schlangen
Umgekippt: Das Lkw-Gespann war mit 18 Tonnen Hackschnitzeln aus Holz beladen. Die Fahrerin musste mit einem schweren Schock im Krankenhaus behandelt werden. (© Feuerwehr Schlangen)

Schlangen. Ein umgekippter Lkw hat am Freitagmorgen den Verkehr zwischen Schlangen-Kohlstädt und Bad Lippspringe blockiert. Der mit 18 Tonnen Hackschnitzeln aus Holz belandene Gliederzug lag dort in der Baustelle auf der B1 zwischen den Abfahrten Industriestraße und Schützenstraße.

Die 26-jährige Fahrerin des Transportzuges war gegen 6.45 Uhr in Richtung Horn-Bad Meinberg unterwegs und geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf den Seitenstreifen. Beim anschließenden Gegenlenkmanöver verlor sie die Kontrolle über das Gespann, welches auf die Seite kippte, heißt es im Bericht der Polizei. Die B1 musste daher zwischen Bad Lippspringe und Schlangen-Kohlstädt komplett gesperrt werden. Die Fahrerin wurde nicht schwer verletzt, erlitt aber einen schweren Schock und musste im Klinikum behandelt werden.

Um den umgekippten Lkw aus dem Weg zu räumen, musste ein spezielles Bergungsfahrzeug anrücken. Die Aufräumarbeiten haben bis etwa 14.30 Uhr angedauert. Den Sachschaden schätzt die Polizei zwischen 70.000 und 90.000 Euro ein.

Am Montag soll der nächste Teilabschnitt der Sanierungsarbeiten an der B1 beginnen. Auf einer Länge von 4,8 Kilometern wird die Straße zwischen der Abfahrt Kohlstädt und der Anschlussstelle Horn-Bad Meinberg (am Waldschlösschen) saniert.

Die Umleitung der gesperrten Fahrtrichtung der B1 erfolgt ab Horn über die Altenbekener Straße in südlicher Richtung bis Veldrom, hier dann rechts abbiegend über den Bauernkamp und über die Obere Straße bis zum Umleitungsende in Höhe der Aanschlussstelle Schlangen / Kohlstädt.

Die Arbeiten sind der letzte Abschnitt der B1-Sanierung und sollen bis zum Ferienende beendet werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!