Hund bedroht junge Frau - Polizei sucht Halter

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
- © Pixabay
Polizei (© Pixabay)

Schlangen. Eine Radfahrerin ist in der Straße An den Sandteilen von einem Hund verfolgt worden und auf der Flucht gegen ein geparktes Auto gefahren. Nun sucht die Polizei nach dem Hundehalter.

Laut Polizeibericht war die 16-jährige Radfahrerin gegen19.30 Uhr in Richtung Schützenstraße unterwegs, als plötzlich aus Richtung Margueritenweg ein schwarzer Hund laut bellend auf sie zulief. Da sie das Verhalten des Hundes bedrohlich empfand, wollte die Frau schnell davon radeln, stieß aber gegen den geparkten Ford. Ein Zeuge, der sich zur gleichen Zeit auf dem Gehweg befand, bestätigte das Geschehen.

In einiger Entfernung von der Unfallstelle hielt sich offenbar der Hundehalter auf, der sein Tier zu sich rief und ohne seinen Pflichten nachzukommen in Richtung Margueritenweg verschwand.

Im Polizeibericht wird der Halter wie folgt beschrieben: Der Mann könnte um die 30 Jahre alt sein und ist vermutlich größer als 1,80 Meter. Zur Vorfallszeit war er dunkel gekleidet. Bei dem Hund handelt es sich um ein etwa kniehohes Tier mit längerem schwarzem Fell.

Am Fahrrad und am Auto entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt mehreren Hundert Euro. Schwere Verletzungen zog sich die Radfahrerin nicht zu. Hinweise an Tel. 05231-6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!