Ein Model zwischen Kloschüssel und Catwalk - Schlängerin meistert beruflichen Spagat

Lorraine Brinkmann

  • 0
80 Stunden im Monat arbeitet die Schlängerin Sandra Hunke als Anlagenmechanikerin. Den Rest der Zeit verbringt sie auf Laufstegen oder vor der Kamera. - © Vera Gerstendorf-Welle
80 Stunden im Monat arbeitet die Schlängerin Sandra Hunke als Anlagenmechanikerin. Den Rest der Zeit verbringt sie auf Laufstegen oder vor der Kamera. (© Vera Gerstendorf-Welle)

Neben ihrer Arbeit als Klempnerin ist die 27-Jährige als Model tätig und läuft auf den großen Laufstegen der Welt. Ihre Reichweite nutzt sie, um auf die Ausbildung im Handwerk aufmerksam zu machen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!