Im Barntruper Altenheim wird der Heimleiter 1963 brutal überfallen. Der Täter muss deshalb drei Jahre ins Gefängnis. - © Symbolbild: Pixabay

Lippe kriminell
Versuchter Totschlag überschattet 1963 das Barntruper Altersheim

Im Barntruper Altenheim wird der Heimleiter 1963 brutal überfallen. Der Täter muss deshalb drei Jahre ins Gefängnis. (© Symbolbild: Pixabay)

Heimleiter Erich Feldmann ahnt nicht Böses, als er am Abend des 25. März 1963 mit seiner Ehefrau fernsieht. Doch schon in wenigen Augenblicken wird ein bewaffneter Mann eine Gaspistole und ein Messer auf ihn richten.

Drei Schüsse werden fallen und eine Anklage wegen versuchten Mordes folgen. Der Angreifer ist ein ehemaliger Pfleger vom Barntruper Altenheim, der seiner Ansicht nach noch eine offene Rechnung mit Heimleiter Feldmann begleichen muss.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

von Karolina Schmidt

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!