Viehhändler raubt 1990 Lemgoer Bank aus: "Es begann mit der Milch fürs Fohlen"

Niklas Böhmer

  • 0
Ein Viehhändler aus Dörentrup sieht am 7. Mai 1990 keinen anderen Ausweg, als die Sparkasse Lemgo am Ostertor zu überfallen. - © Symbolbild: pixabay.com
Ein Viehhändler aus Dörentrup sieht am 7. Mai 1990 keinen anderen Ausweg, als die Sparkasse Lemgo am Ostertor zu überfallen. (© Symbolbild: pixabay.com)

Es ist Montag, der 18. Juni 1990, als sich Torsten K. (Name geändert) wegen schwerer räuberischer Erpressung und Geiselnahme vor der Großen Strafkammer des Detmolder Landgerichts verantworten muss. Genau einen Monat ist es zu diesem Zeitpunkt her, als der 36-Jährige die Lemgoer Sparkasse am Ostertor überfiel und mehr als 25.000 Mark erbeutete. Wieso hat sich der fünffache Familienvater zu dieser Tat hinreißen lassen?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.