Drücker wird 1988 vor einen Zug geworfen: Tod bei Kilometer 144

Raphael Bartling

  • 0
Die drei Angeklagten werden im März 1990 vor dem Detmolder Landgericht verurteilt. - © Archivfoto: Frank-Michael Kiel/LZ, 3. März 1990
Die drei Angeklagten werden im März 1990 vor dem Detmolder Landgericht verurteilt. (© Archivfoto: Frank-Michael Kiel/LZ, 3. März 1990)

Weil der Österreicher in Lippe zu wenig Postkarten verkauft, wird er von seinen Chefs an der Bahnstrecke zwischen Münster und Hamm vor einen Zug geworfen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.