War ihre Tochter unheilbar krank? Dieser Auffassung soll zumindest die Mutter gewesen sein - und begeht eine folgenschwere Tat. - © Symbolbild: Pixabay

Lippe kriminell
Aus Angst vor der Heilanstalt: Mutter erwürgt 1968 ihre vierjährige Tochter

War ihre Tochter unheilbar krank? Dieser Auffassung soll zumindest die Mutter gewesen sein - und begeht eine folgenschwere Tat. (© Symbolbild: Pixabay)

Jahrelang hatte sie den Weg zu einem Arzt gescheut. Am 30. Juli 1968 aber wagt Maria R.* mit ihrer vierjährigen Tochter diesen Schritt - und ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigen sich.


Ein Streit ihrer Kinder um einen kleinen Stoffhund und die befürchteten finanziellen Verpflichtungen bringen die junge Mutter schließlich noch am selben Abend dazu, eine furchtbare Tat zu begehen. 

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

von Lorraine Brinkmann
am 19.01.2020 um 18:30 Uhr

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!