Interview: Marianne Rosenberg will in Detmold Lieblingssongs spielen

Nadine Uphoff

  • 0
Am Samstagabend ist die Sängerin auf dem Schlossplatz zu Gast. - © Gabo / Agentur Focus
Am Samstagabend ist die Sängerin auf dem Schlossplatz zu Gast. (© Gabo / Agentur Focus)

Kreis Lippe. "Er gehört zu mir, wie mein Name an der Tür" – diese Zeilen aus dem 70er-Jahre-Hit kennt fast jeder. Seither ist die Interpretin Marianne Rosenberg nicht aus der deutschen Musikszene wegzudenken und erfindet sich immer wieder neu. Am Samstag, 18. August, ist der Schlager-Star nun zum Deutschen Wandertag zu Gast in Detmold.

Frau Rosenberg, wandern Sie gerne?

Marianne Rosenberg: Als mein letzter Hund, ein großer Wolfshund-Mischling, noch lebte, bin ich mit ihm täglich weite Strecken über Stock und Stein gelaufen, wo immer ich gerade war. Dabei habe ich selbst die Natur genießen können, aber noch mehr hat mich motiviert zu erleben, wie der Hund eine natürliche Umgebung wahrnimmt und Teil davon wird.

Wandern Sie auch im Urlaub, entspannen Sie lieber am Strand oder zieht es Sie in ihrer Freizeit in die großen Metropolen?

Rosenberg: Ich entspanne sehr gern im Schatten eines alten Baumes mit einem guten Buch in der Hand. Wenn ich dabei am Horizont die Berge oder das Meer sehen kann, dann stellt sich bei mir das Gefühl von Urlaub ein.

Auf was dürfen sich die Fans bei Ihrem Konzert in Detmold freuen? Altbekannte Songs oder auch Neues?

Rosenberg: Sowohl als auch. Meine Fans erwarten zu Recht die Songs, die sie lieben. Bei dem kurzen Auftritt in Detmold kann ich sicher nicht alle Wünsche erfüllen, aber ich bin sicher, dass für die allermeisten ein Lieblingssong dabei sein wird.

Sie sind zur Zeit viel im Studio. An was arbeiten Sie und in welche Richtung wird das gehen?

Rosenberg: Ich komponiere, texte, erstelle sogenannte Demos, mit denen ich dann zusammen mit einem Produzententeam weiter arbeite. Ich möchte ein neues Album aufnehmen, das mir und den Fans meiner Musik hoffentlich sehr viel Spaß machen wird.

Von welchem Künstler sind Sie selbst Fan?

Rosenberg: Oh, da gibt es eine Menge und es wäre fast unfair, hier nur einzelne hervorzuheben. Am meisten faszinieren mich Sängerinnen und Sänger, die mit ihrer Stimme Emotionen transportieren können. Es ist also nicht allein die Technik des Gesangs, sondern es sind vor allem die Gefühle, die man auf der Haut spürt und die Erinnerungen an eigene Erlebnisse wach rufen.

Schlager hatte eine Weile einen schlechten Ruf bei Jüngeren. Das hat sich in den vergangenen Jahren wieder etwas gebessert. Woran, glauben Sie, liegt das?

Rosenberg: Das habe ich schon ein bisschen anders beobachtet und erfahren. Das Schlager-Publikum war schon immer ein Nebeneinander von Jüngeren und Älteren, von Frauen und Männern, von Heteros und Schwulen. Was sich in den letzten Jahren geändert hat ist, dass sich der deutsche Schlager und die deutsche Popmusik immer mehr vermischt haben, dass die Grenzen dieser Genres fließend geworden sind. Das finde ich toll, denn ich mag keine Schubladen.


Michael Patrick Kelly tritt am Sonntag auf

Michael Patrick Kelly tritt am Sonntag im Detmolder Palaisgarten auf. - © Andreas Nowak
Michael Patrick Kelly tritt am Sonntag im Detmolder Palaisgarten auf. (© Andreas Nowak)

Marianne Rosenberg ist Stargast beim Konzert „Schlager in Wanderschuhen", das am Samstag, 18. August, auf dem Detmolder Schloßplatz über die Bühne gehen wird. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Marianne Rosenberg tritt gemeinsam mit der bekannten Band „Die Schlager-Giganten" auf. Karten für das Konzert gibt es in den LZ-Geschäftsstellen und auf erwin-event.de zum Preis von 12 Euro.

Am Sonntag ist Michael Patrick Kelly dran. Im Rahmen seiner "ID"-Tour tritt er im Palaisgarten hinter der Hochschule für Musik auf. Karten gibt es in den LZ-Geschäftsstellen und unter erwin-event.de zum Preis von 22 Euro.

Information

Regeln bei den Konzerten

Zum Deutschen Wandertag wird erstmals der gesamte Schloßplatz genutzt. Für die Besucher gibt es dabei einige Regeln zu beachten. So gibt es beim Konzert „Schlager in Wanderschuhen" am Samstag, 18. August, am Eingang Kontrollen. Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Glasflaschen mit auf das Gelände gebracht werden. Das gilt auch für das Konzert von Michael Patrick Kelly am Sonntag im Palaisgarten.

Am Samstag wird der Schloßplatz um 18 Uhr vorübergehend geschlossen. Um 18.30 Uhr öffnen sich die Tore des Schlossplatzes dann wieder für die Besucher mit Eintrittskarte für das Schlagerkonzert.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!