Lipper singen mit Michael Patrick Kelly - mit Audio-Interview

Nadine Uphoff

  • 1
Michael Patrick Kelly rockt mit dem Publikum. - © Torben Gocke
Michael Patrick Kelly rockt mit dem Publikum. (© Torben Gocke)

Detmold. Pünktlich um 19 Uhr betritt Michael Patrick „Paddy" Kelly am Sonntag die Bühne im Detmolder Palaisgarten. Zuvor haben die Radio-Lippe-Frühmoderatoren Tim Schmutzler und Mara Wedertz der Menge eingeheizt. Die etwa 5.500 Zuschauer bejubeln Michael Kelly und zücken ihre Handys und Kameras. Die ersten Fans hatten bereits seit 6 Uhr morgens vorm Einlass gestanden, um sich die besten Plätze zu sichern.

Begeisterte Fans - © Torben Gocke
Begeisterte Fans (© Torben Gocke)

Passend zu Kellys dunklem Outfit mit Lederjacke fetzen gleich zu Beginn der Show rockige Gitarrenrhythmen von der Bühne. Der Sänger lässt sein Mikrofon am Kabel schwingen und fegt damit über die Bühne. Schnelle und langsame Stücke wechseln sich im Anschluss ab. Michael Patrick Kelly ist an diesem Abend gut drauf, flachst mit dem Publikum und animiert es immer wieder zum Mitsingen und 
-klatschen. Entsprechend ausgelassen ist die Stimmung. Bei seinem aktuellen Hit „Roundabouts" singt die Menge lautstark mit. Kellys Urteil: „Ganz schön fit die Detmolder."

Aber auch ein Blick in seine musikalische Vergangenheit darf an diesem Sommerabend - präsentiert von Radio Lippe -  nicht fehlen. Und so gibt es volle vier Minuten „Kelly Family"-Hits. Natürlich darf „An Angel" nicht fehlen, obwohl „Paddy" Kelly dabei gar nicht viel singen braucht - das Publikum nimmt es ihm ab. Weiter geht es mit einer spanischen Fiesta: Beim Song „Ares qui" kommen sogar Kuhglocken zum Einsatz. Nach zwei Stunden beendet der Popsänger sein Konzert.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!