Phoenix Contact und Stadt wollen Verkehrschaos an der B1 beseitigen

Erol Kamisli

  • 1
Die Blechlawine rollt in Richtung Blomberg: Angela Josephs, Pressesprecherin von Phoenix Contact, und Blombergs Bürgermeister Klaus Geise fordern von „Straßen.NRW" eine Lösung, um den morgendlichen Ärger der Autofahrer einzudämmen. - © Vera Gerstendorf-Welle
Die Blechlawine rollt in Richtung Blomberg: Angela Josephs, Pressesprecherin von Phoenix Contact, und Blombergs Bürgermeister Klaus Geise fordern von „Straßen.NRW" eine Lösung, um den morgendlichen Ärger der Autofahrer einzudämmen. (© Vera Gerstendorf-Welle)

Angela Josephs von Phoenix Contact und Blombergs Bürgermeister Klaus Geise ärgern sich über die Autoschlangen 
an der Hellweg-Kreuzung (B1). Auf LZ-Anfrage verspricht „Straßen.NRW" eine neue Ampeltechnik samt Kameras

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!