Liveticker: Ex-Geliebte von Wilfried W. sagt im Bosseborn-Prozess aus

Jürgen Mahncke

Der Angeklagte im Fall Bosseborn Wilfried W.. - © picture alliance / Friso Gentsch/dpa
Der Angeklagte im Fall Bosseborn Wilfried W.. (© picture alliance / Friso Gentsch/dpa)

Paderborn/Höxter. Im Prozess um die Foltermorde von Höxter-Bosseborn wird am Dienstag die Aussage der Ex-Geliebten des Angeklagten Wilfried W. erwartet. Die Frau stand 1995 gemeinsam mit ihm vor Gericht. Beide sollen eine junge Frau gequält haben. Wilfried W. war damals zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren, seine Ex-Geliebte zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden.

Das Gericht im Bosseborn-Prozess erhofft sich von der Aussage der Frau Informationen über mögliche Parallelen zwischen den Fällen.

Über Jahre hinweg sollen Wilfried W. und Angelika W. mehrere Frauen in ihr Haus nach Höxter-Bosseborn gelockt und dort schwer misshandelt haben. Der 48-Jährige und die 49-Jährige sind wegen Mordes durch Unterlassen angeklagt. Zwei Frauen starben infolge der Quälereien.

Die wichtigsten Informationen zum 43. Verhandlungstag finden Sie ab 14 Uhr im Liveticker:


Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.