Brutale Attacke am Jahnplatz: Unbekannte verprügeln jungen Bielefelder

Dennis Rother

Unbekannte haben am Bielefelder Jahnplatz einen jungen Bielefelder verprügelt. - © Barbara Franke (Archiv)
Unbekannte haben am Bielefelder Jahnplatz einen jungen Bielefelder verprügelt. (© Barbara Franke (Archiv))

Bielefeld. Eine Gruppe junger Männer hat am frühen Sonntagmorgen einen Bielefelder auf dem Jahnplatz brutal attackiert. Das Opfer wurde verletzt - und ein Auto wurde schwer demoliert. Die Polizei sucht die flüchtigen Täter.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben von Polizeisprecherin Sarah Siedschlag gegen 5.30 Uhr. Ein 25-jähriger Bielefelder hielt sich zu diesem Zeitpunkt in der City auf dem Jahnplatz auf. Plötzlich liefen drei bis vier Männer auf ihn zu. "Sie schlugen unvermittelt zu", so Sarah Siedschlag. "Während der Schlägerei schubsten sie ihn gegen ein geparktes Taxi."

Autoscheibe zersplittert - Täter flüchten

Der 25-jährige Bielefelder erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen. Das Taxi, ein VW Caddy, wurde am Heck beschädigt. Die Scheibe zersplitterte und es entstand eine Delle in der Karosserie.

Die Tätergruppe lief nach dem Angriff davon. Ein 24-jähriger Zeuge bemerkte die Schlägerei noch, er konnte die Unbekannten aber nicht erkennen. Hinweise zu den Männern nimmt das Kriminalkommissariat unter Tel. (05 21) 54 50 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.