Bielefelder startet bei "Deutschland sucht den Superstar" durch

veröffentlicht

  • 0
Der junge Bielefelder ist ein großes musikalisches Talent. - © TVNOW / Stefan Gregorowius
Der junge Bielefelder ist ein großes musikalisches Talent. (© TVNOW / Stefan Gregorowius)

Bielefeld. Kevin Derbas aus Bielefeld ist bei der neuen Staffel der RTL-Sendung „Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) dabei. Er gewann das „Pietro Community Casting" und wurde aufgrund dessen zum Jurycasting nach Hamburg eingeladen. Seit Anfang des Jahres läuft die 17. Staffel der RTL-Castingshow. Der Bielefelder träumt von dem Sprung auf die große Bühne, am Dienstag, 14. Januar, ist er in der Sendung zu sehen.

Bereits mit der Teilnahme am Casting ist für ihn ein Traum in Erfüllung gegangen. Derbas möchte später eine Ausbildung zum Maskenbildner beginnen: „Ich interessiere mich für Special- und Horror-Make-up. Ich schminke mich auch manchmal selbst. Meine Lieblingsfigur ist die Nonne aus ‚The Conjuring 2‘. Ich liebe Horrorfilme, gucke sie auch zum Einschlafen."

In den ersten beiden Folgen hatten es bereits zwei Kandidaten aus Paderborn in den Recall, die zweite Runde der Show, geschafft. 

Leidenschaft: Horrorfilme

In seiner Freizeit zeichnet der 23-Jährige Karikaturen – doch seine große Leidenschaft ist das Singen. Bei DSDS singt er den Titel „Someone You Loved" von Lewis Capaldi. Damit will er die Jury überzeugen. Nach dem Start laufen die weiteren Folgen der 17. Staffel ab Dienstag, 7. Januar, und dann in der Folge jeweils samstags und dienstags um 20.15 Uhr. Dieter Bohlen: „Das hätte man alles gar nicht planen können, was da passiert ist."

Die Jury bleibt zusammen: Produzent und Chefjuror Dieter Bohlen, Xavier Naidoo, Songwriter, Producer, Musik-Dozent und TV-Entertainer, Pietro Lombardi (Gewinner der achten DSDS-Staffel und Chartstürmer sowie die Paderborner Profitänzerin Oana Nechiti.

Erst im Herbst vergangenen Jahres hatte es eine Bielefelderin ins Casting-Fernsehen geschafft. Ann-Christin Klos sang sich in der Show "The Voice of Germany" immerhin bis in die Battles. Für das Finale reichte es allerdings nicht...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!