Anklage: Steuerhinterziehung bei Arminia Bielefeld

Jens Reichenbach

  • 0
Ein Verantwortlicher von Arminia Bielefeld soll beim Finanzamt 273.000 Euro zu wenig Lohnsteuern angegeben haben. - © Detlef Wittig
Ein Verantwortlicher von Arminia Bielefeld soll beim Finanzamt 273.000 Euro zu wenig Lohnsteuern angegeben haben. (© Detlef Wittig)

Als es finanziell bei Arminia Bielefeld richtig eng wurde, soll ein Funktionär des Vereins eine größere Summe an Lohnsteuer am Finanzamt vorbeigeschleust haben. Nun ist er dafür angeklagt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!