Tödlicher Arbeitsunfall in Hövelhof: 52-Jähriger wird von Auto eingeklemmt

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Polizei
- © Symbolbild: DPA
Polizei (© Symbolbild: DPA)

Hövelhof. Bei Arbeiten an einem Auto auf einem Firmenhof am Liboriusweg ist am Dienstag ein 52-jähriger Mann tödlich verunglückt. Laut Ermittlungen der Paderborner Polizei arbeitete der Mitarbeiter nachmittags vor der Lagerhalle an einem Auto.

Mit einem Gabelstapler hatte er eine Seite des Wagens angehoben, um unter dem Fahrzeug zu arbeiten. Nach Angaben der Polizei rutschte dabei das Auto von den Staplergabeln und fiel auf den 52-Jährigen. Ein anderer Betriebszugehöriger entdeckte den leblosen Mann, setzte den Stapler neu an und zog den Verletzten hervor. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des 52-Jährigen feststellen.

Das Unglück ist bereits der vierte tödliche Arbeitsunfall im Kreis Paderborn in diesem Jahr.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!