Flutkatastrophe: Wo es Ostwestfalen-Lippe treffen könnte

Angela Wiese

  • 0
Die Zerstörung nach den extrem starken Regenfällen etwa in Bad Münstereifel ist gewaltig. Zerstörtes Mobiliar liegt auf einem Feld außerhalb des Ortsteils Arloff. - © dpa
Die Zerstörung nach den extrem starken Regenfällen etwa in Bad Münstereifel ist gewaltig. Zerstörtes Mobiliar liegt auf einem Feld außerhalb des Ortsteils Arloff. (© dpa)

Etwa 170 Menschen verloren durch die Folgen des Starkregens im Westen ihr Leben, Tausende ihr Hab und Gut. Wie gefährdet ein Ort ist, entscheiden mehrere Faktoren.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.