Zwei Schwerverletzte bei Arbeitsunfall mit Gabelstapler in Paderborn

veröffentlicht

Die Männer wurden von dem Gabelstapler eingeklemmt. - © Symbolbild: Pixabay
Die Männer wurden von dem Gabelstapler eingeklemmt. (© Symbolbild: Pixabay)

Paderborn. Bei einem Gabelstaplerunfall in einer Lagerhalle an der Halberstädter Straße sind am Freitagmorgen zwei Männer (19/41) schwer verletzt worden, berichtet die Paderborner Polizei.

Gegen 7.50 Uhr nutzte ein 20-jähriger Angestellter einen Gabelstapler in der Betriebshalle. Vermutlich durch einen Bedienungsfehler beschleunigte das Arbeitsgerät rückwärts und fuhr in eine Gruppe Arbeitskollegen, die vor einem Regal standen.

Zwei Arbeiter im Alter von 19 und 20 Jahren wurden von dem Gabelstapler erfasst. Sie stürzten und wurden vom Stapler eingeklemmt. Ein anderer Angestellter (30) nutzte einen anderen Gabelstapler, um den Unfall-Stapler anzuheben. Dabei kippte der verunglückte Stapler um und stürzte gegen das Regal.

So konnten die schwer verletzten Arbeiter befreit und Erster Hilfe geleistet werden. Der Rettungsdienst übernahm die weitere Betreuung der Verunglückten. Die Männer wurden zur stationären Behandlung in Paderborner Krankenhäuser gebracht.

Der unfallbeteiligte Staplerfahrer erlitt einen Schock. Zur Betreuung der Beschäftigen wurde ein Notfallseelsorger eingesetzt. Die Polizei schaltete zu ihren Ermittlungen zu dem Arbeitsunfall das Amt für Arbeitsschutz ein.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.