Bielefelderin gerät wegen eines Insekts in Panik und fährt vor eine Laterne

Mike-Dennis Müller

  • 0
Um welches Tier es sich genau handelte, konnte die Unfallfahrerin offenbar nicht sagen. Das Herumfliegen des Tieres im Fahrzeuginneren reichte aber wohl aus, um die Fahrerin völlig aus dem Konzept zu bringen. - © Symbolbild Pixabay
Um welches Tier es sich genau handelte, konnte die Unfallfahrerin offenbar nicht sagen. Das Herumfliegen des Tieres im Fahrzeuginneren reichte aber wohl aus, um die Fahrerin völlig aus dem Konzept zu bringen. (© Symbolbild Pixabay)

Schildesche. Ihre Angst vor Insekten ist einer 27-Jährigen Bielefelderin am Sonntag zum Verhängnis geworden. Am Nachmittag war sie auf dem Horstheider Weg von Theesen in Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei hatte sie die Scheibe ihrer Fahrertür geöffnet – und prompt ungebetenen Besuch bekommen.

Laut eigener Aussage der Polizei gegenüber habe ein nicht näher zu bestimmendes, fliegendes Insekt die Fahrerin eines MG Rover 25 so stark abgelenkt, dass sie von der Fahrbahn nach rechts abkam und dort eine Laterne rammte. Sie wurde dabei leicht verletzt, zog sich eine Gesichtsprellung durch den ausgelösten Airbag. Die Frau war allein unterwegs und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Weitere Menschen kamen nicht zuschaden, nur eine Laterne wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Fahrerin erlitt eine leichte Prellung. - © Mike-Dennis Müller
Weitere Menschen kamen nicht zuschaden, nur eine Laterne wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Fahrerin erlitt eine leichte Prellung. (© Mike-Dennis Müller)

Weitere Verkehrsteilnehmer waren in den Unfall nicht involviert. Der Horstheider Weg wurde nach dem Unfall für mehr als eine Stunde komplett gesperrt. Die Stadtwerke Bielefeld mussten noch alarmiert werden, um den Zustand der Laterne zu prüfen. Zwar war diese noch standfest, hätte aber unter Strom stehen und damit eine Gefahr für andere darstellen können.
Vom Insekt, das die Frau abgelenkt haben soll, fehlte am Unfallort jede Spur. Eine Fahndung wurde nicht eingeleitet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare