Impfgegner nutzen Schreiben von Ärzten als Beleg für Verschwörungsmythen

Carolin Nieder-Entgelmeier

  • 0
Ein Arzt füllt eine Spritze mit dem Astrazeneca-Impfstoff, bevor er eine Person damit impft. - © Danny Lawson/PA Wire/dpa
Ein Arzt füllt eine Spritze mit dem Astrazeneca-Impfstoff, bevor er eine Person damit impft. (© Danny Lawson/PA Wire/dpa)

Drei Ärzte informieren ihre Kollegen über mögliche Impfreaktionen in einem Pflegeheim in Oberhausen. In der Folge nutzen Querdenker die Schreiben.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.