Bielefelder Stadtbahn hängt an Hauptstraße fest - Unfall und Riesenstau auf A2

Alexandra Buck

  • 1
Oberleitung gekappt: Die Bahn steckt in Brackwede fest. - © Susanne Lahr (Archiv)
Oberleitung gekappt: Die Bahn steckt in Brackwede fest. (© Susanne Lahr (Archiv))

Bielefeld. Am Freitagnachmittag gibt es Probleme mit der Stadtbahn an der Hauptstraße. Wie MoBiel mitteilt, steckt auf Höhe der Berliner/Bodelschwinghstraße eine Stadtbahn fest, es kommt zu Verkehrsproblemen in dem Bereich.

MoBiel meldet technische Probleme auf der Linie 1, demnach habe ein Bagger bei den Bauarbeiten an der Hauptstraße offenbar eine Oberleitung erwischt. "Wir haben einen Schienenersatzverkehr eingerichtet zwischen Brackwede Bahnhof und Senne. Die Bahnen der Linie 1 fahren also momentan nur bis Brackwede Bahnhof", heißt es weiter.

Außerdem weist MoBiel auf Beeinträchtigungen durch mehrere Demonstrationen am Freitagnachmittag hin. Zwischen etwa 15 und 21 Uhr sind Störungen auf den Bus- und Stadtbahnlinien in der City möglich. Zu beachten sei, dass es zu kürzeren Warte- und Standzeiten der Fahrzeuge kommen könne.

Hinweis: Im Zuge der NRW-Mobilitätsgarantie können Fahrgäste sich im Falle von Ausfällen ein Taxi, Siggi-Fahrrad oder einen Tier-E-Tretroller nehmen, MoBiel erstattet die Kosten dafür. Die Garantie gilt, wenn sich Bus oder Bahn um 20 Minuten oder mehr an der Abfahrtshaltestelle verspäten.

Stau auf der A2

Wegen eines Unfalls auf der A2 im Kreis Herford (Fahrtrichtung Hannover) kam es auf der A2 auch bei Bielefeld zu massiven Staus. Zwischen Herford-Ost und Bad Salzuflen sind sich um 14.45 auf der linken und mittleren Spur vier Fahrzeuge ins Gehege gekommen. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Aber die Aufräumarbeiten haben bis kurz vor 16 Uhr angedauert. In dieser Zeit konnte der Verkehr die Unfallstelle nur einspurige passieren.Die Verkehrsrechner gaben einen Zeitverlust von eineinhalb Stunden an, die Staulänge betrug zwischenzeitlich rund 15 Kilometer.

Kritik der Fahrgäste am Störungsmanagement

Update 16.27 Uhr: Nach der Freigabe der Unfallstelle, konnte sich der Stau relativ bald auflösen. Aktuell gilt wieder freie Fahrt.

Update: 17.15 Uhr: MoBiel meldet zweieinhalb Stunden nach der Beschädigung der Oberleitung, dass die Strecke der Linie 1 nun wieder frei ist. Inzwischen haben sich einige Fahrgäste über die sehr spät eingetroffene Information der Fahrgäste informiert. Auch das Eintreffen des Ersatzbusses habe sich leider hingezogen. MoBiel entschuldigte sich auf seiner Facebook-Seite für die Unannehmlichkeiten nach dem Bagger-Unfall.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare