Bielefelder Campusfestival mit Tausenden Besuchern gestartet

Jana Marie Bertermann und Ariane Mönikes

Im Jahr 2019 wurde der Bielefelder Campus zuletzt zur Partymeile. Danach musste das Campusfestival aufgrund der Corona-Pandemie zwei Jahre in Folge pausieren. - © Sarah Jonek
Im Jahr 2019 wurde der Bielefelder Campus zuletzt zur Partymeile. Danach musste das Campusfestival aufgrund der Corona-Pandemie zwei Jahre in Folge pausieren. (© Sarah Jonek)

Bielefeld. Heiß, heißer, Campusfestival: Wo sonst für Klausuren gepaukt wird, ist am Donnerstag, 16. Juni, Party pur: Nachdem das Bielefelder Campusfestival pandemiebedingt zwei Jahre in Folge ausfallen musste, findet es nun wieder statt - und das bei bestem Wetter.

Doch das Feiern wurde in der Corona-Zeit wohl nicht verlernt, die Bielefelder haben richtig Lust auf Party: Einlass war um 15.30 Uhr, die Warteschlange war da schon lang, die Vorfreude groß. Im Jahr 2019 kamen rund 15.000 Menschen zum Campusfestival, 2018 waren es 18.000. Wie viele werden in diesem Jahr kommen? Tausende!

Mehr als 20 Künstler und "SDP" als Headliner

Das Festivalgelände befindet sich auf der großen Rasen-Fläche zwischen dem Hauptgebäude der Universität und dem Gebäude X. Ob Rock, Pop, Hip-Hop, Indie, Elektro, Punk oder Poetry-Slam: Auf insgesamt fünf Bühnen sind mehr als 20 Künstler zu hören. Mit dabei sind unter anderem "Nina Chuba", "Girlwoman", "QWERTZ", "AKA AKA", "Leoniden" und "Provinz". 

Headliner des Festivals ist "SDP". Das Berliner Duo tritt um 22 Uhr auf der Hauptbühne auf. Ihr aktuelles Album "Die unendlichste Geschichte" hat Platz eins der deutschen Charts erreicht. Auf YouTube haben die Musiker über 390 Millionen Views. Ihre Single "Die schönsten Tage" nahmen sie zusammen mit Sänger, Rapper, Songwriter und Produzent Clueso auf. Und im kommenden Jahr werden sie Teil der Musik-TV-Show "Sind meinen Song - Das Tauschkonzert" sein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt


Wir bieten an dieser Stelle weitere externe Informationen zu dem Artikel an. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Externe Inhalte

Wenn Sie sich externe Inhalte anzeigen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auch DJ "Lari Luke" legt beim Bielefelder Campusfestival auf. Larissa Rieß ist nicht nur durch ihre Gigs als DJ bekannt, sondern auch als Radiomoderatorin, Komikerin und Schauspielerin vielseitig beliebt. Regelmäßig moderiert sie beim Radiosender "1 Live". Außerdem war Rieß festes Enseblemitglied beim Neo Magazin Royale (ZDF), spielt unter anderem an der Seite von Christian Ulmen in der Serie „Jerks" (ProSieben) mit und war in der Amazon Prime Serie "LOL" zu sehen.

Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im Festivalticket enthalten

An alle, die nocht nicht da sind: Es wird empfohlen, möglichst mit der Stadtbahn oder dem Bus zum Campusfestival zu kommen. Im Festivalticket ist die Hin- und Rückfahrt zur Universität mit Bus oder Bahn in der Preisstufe 1 enthalten. Das gilt auch noch bis zwei Stunden nach dem Festival.

Empfohlener redaktioneller Inhalt


Wir bieten an dieser Stelle weitere externe Informationen zu dem Artikel an. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Externe Inhalte

Wenn Sie sich externe Inhalte anzeigen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum ersten Mal fand das Campusfestival im Jahr 2015 statt. Es wurde als Kooperation von der Universität Bielefeld, der Fachhochschule Bielefeld, der Bielefeld Marketing und der Bielefelder Konzertagentur Vibra ins Leben gerufen. "Ziel war es, das neu entstandene Campus-Gelände zwischen Universität Bielefeld und Fachhochschule Bielefeld nicht nur als einen der modernsten Wissenschaftsstandorte Deutschlands, sondern auch als kulturellen Mittelpunkt studentischen Lebens erfahrbar zu machen", so Jens Siekmann, Pressesprecher der Bielefeld Marketing.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.