Detmolderin bei Unfall in der Nähe von Paderborn schwer verletzt

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei sucht nach einem Flüchtigen. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei sucht nach einem Flüchtigen. (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold/Salzkotten. Eine 23-jährige Detmolderin und ihr 21-jähriger Beifahrer aus Borchen sind am Sonntagabend auf der B1 schwer verletzt worden. Die Fahrerin kam mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab.

Die beiden fuhren in einem Ford Focus aus Richtung Salzkotten kommend in Richtung Paderborn. In einer langgezogenen Linkskurve kam die Detmolderin nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte eine angrenzende Leitplanke, geriet dadurch ins Schleudern, kam dann nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in Folge eine etwa drei Meter tiefe Böschung herunter.

Die beiden Fahrzeuginsassen verletzten sich laut Polizeimitteilung bei diesem Unfall schwer. Mit zwei Rettungswagen wurden sie zur stationären Behandlung in Paderborner Krankenhäuser gebracht.

Der Ford war nicht mehr fahrbereit und wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare