NRW sagt Schottergärten den Kampf an - was bedeutet das für Eigentümer?

Ingo Kalischek

  • 0
Gelten als pflegeleicht: Deshalb entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für geschotterte Vorgärten. Das stimmt aber nur bedingt, sagen Experten. Zudem heize sich die versiegelte Fläche stärker auf und kühle nachts in heißen Sommern schlechter ab. - © Thomas Reineke
Gelten als pflegeleicht: Deshalb entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für geschotterte Vorgärten. Das stimmt aber nur bedingt, sagen Experten. Zudem heize sich die versiegelte Fläche stärker auf und kühle nachts in heißen Sommern schlechter ab. (© Thomas Reineke)

Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) kündigt an, das Verbot nachschärfen zu wollen. Doch was bedeutet das? Experten zeigen sich vorsichtig optimistisch.

Weiterlesen mit LZplus

Noch kein LZplus?

Als Neukunde können Sie LZplus 30 Tage für nur 99 Cent testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.